Low Budget Content Marketing – Viel Erfolg mit wenig Geld

content-is-king-1132259_1280Mit Low-Budget Marketing kann man mit wenig Geld sich populärer machen und ganz einfach neue Kunden gewinnen. Marketing ist sehr wichtig um den Absatz langfristig zu steigern. Bei dem Low-Budget Marketing ist es wichtig, dass man sinnvoll und zielgerichtet investiert, nur so kann man sein Marketing effizient machen. Beim Low-Budget-Marketing muss man kreativ und innovativ reagieren. Man muss die Leute auf das Vorhaben aufmerksam machen. Wichtig beim Low-Budget Marketing ist auch die Mundpropaganda. Wenn Ihre Stammkunden sie weiterempfehlen dann ist dies wie ein Dankesbrief.

 

Ganz besonders wichtig ist es sich von der Konkurrenz abzuheben. Das Ziel ist es, sich von dem Markt abzusetzen und dies auch dann public machen. Eine gute Werbestrategie ist dabei das A und O. Man muss auch immer als Experte auftreten und stets kompetent wirken. So kann man die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wichtig ist das man den Leuten nur Glaubhafte Dinge vermittelt die auch wirklich stimmen. Einen Newsletter ist auch sehr hilfreich, man informiert seine Kunden und hält sie auf dem laufenden, man kann sie dann auch immer zu den neusten Events einladen. Mit wenig Geld viel Aufmerksamkeit erreichen, das ist mitunter ein Ziel von dem Low-Budget Marketing. Beim Low-Budget Marketing kommt es auf die Schnelligkeit, die Flexibilität und auf das Einfallsreichtum an. Eine ganz einfache „Kauf mich Werbung“ bringt keinen Erfolg, dass ist herausgeschmissenes Geld.

 

Ganz wichtig ist natürlich die Kommunikation. Kommunikation kann sehr einfach sein, man muss nur kurz etwas auf Facebook posten, auf Xing eine Statusnachricht veröffentlichen etc. Alles ist nahezu kostenlos und trotzdem sehr effektiv. Bei dem Low-Budget Marketing benötigt man einen Plan beziehungsweise eine Strategie, einfach darauf los arbeiten hilft meistens nicht und bringt nur einen Misserfolg. Für den Erfolg sollte man sich immer das Ziel vor Augen halten. Man muss heiß darauf sein die Bekanntheit zu steigern und sich ein gutes Image aufzubauen. Wenn man mal einen sogenannten Expertenstatus erreicht hat, dann läuft alles fast von allein.

 

Wenn man die Zielgruppe definiert hat muss man die Richtige Botschaft vermitteln. Wenn man die Videos und Beiträge etc. mit Werbung unterstützt, kann dies auch schneller zum Erfolg führen. Nicht jeder Kunde hat Xing oder ist auf Facebook aktiv. Manchmal benötigt man PR Beiträge beispielsweise in Zeitungen. Wichtig ist auch dass man in den Sozialen Netzwerken nach den Meinungen frägt, so entstehen spannende Diskussionen Auch Vortragsthemen kann man als spannenden PowerPoint Vortrag gestalten, diesen kann man dann als Video etc. veröffentlichen. Danach muss man schauen wie es mit den Reaktionen aussieht.